Heidecke Malerwerkstätten

Betonböden – Akkurate Arbeit, edles Ergebnis

Beton liegt im geschmacklichen Trend – das zeigen allein die vielen Nachfragen nach Wandgestaltung in Betonoptik. Das kann man ausweiten, nämlich mit Betonoptik auf dem Boden, oder kurz: mit Betonböden. Weil in der Horizontalen die Schwerkraft nicht stört, haben wir hier noch mehr Gestaltungsoptionen. Und wenn bereits richtiger Beton liegt, können wir vorgefundene Estrichböden noch perfektionieren.

Der Betonboden als gestalterisches Element ist eine Ausführung, die Elemente der fugenlosen Wand und der Betonoptik miteinander kombiniert. Zum einen geht es unseren Kunden um eine glatte, ebene, pflegeleichte und vor allem beständige Fläche ohne Fliesenfugen. Vor allem im Bad verfehlt diese nie eine edle Wirkung. Zum anderen wünschen sich viele ein einheitliches Erscheinungsbild aus dem Werkstoff Beton. Denn Beton repräsentiert ein modernes Lebensgefühl, das Wertigkeit mit dezenter Schlichtheit kombiniert.

Betonboden - Ein Material, eine Optik – und eine Fläche

Ähnlich wie bei der fugenlosen Wand arbeiten wir mit Epoxidharz, das, einmal gegossen, eine stabile, glänzende oder matte Schicht erzeugt. Die einfachste Variante eines Betonbodens ist es also, den rohen Estrich glatt zu spachteln und das Harz aufzutragen. Weil dieses farblos ist, können wir das Erscheinungsbild des Bodens beeinflussen: etwa indem wir mit der Zugabe von Farben den Boden gleichmäßig tönen oder interessante Farbverläufe einarbeiten. Marmorierungseffekte lassen sich auf dem Boden weit besser als auf einer Wand erreichen, weil dort nichts herablaufen kann. Das Epoxidharz härtet exakt in dem Zustand aus, wie wir es aufgetragen haben.

Ist kein Estrich vorhanden, gehen wir vor wie bei klassischer Betonoptik an Wänden: Wir tragen Schichten aus Zement auf, die wir anschließend versiegeln. Das funktioniert auf jedem Untergrund: Dielen, Steinböden, Fliesen. Häufig ist es nämlich so, dass unsere Kunden gerne Wände und Böden in einheitlichem Look gestalten wollen – „ein Material, eine Optik“ ist der Anspruch. Meist wird in die Bodengestaltung auch eine bodengleiche Dusche einbezogen, was dem Ganzen noch mehr Einheitlichkeit verleiht und eine noble Großzügigkeit ausstrahlt.

Das Original ist in der Wirkung noch steigerbar

In manchen Fällen finden unsere Kunden bereits Betonböden vor, sind aber mit der Ausführung nicht zufrieden. Gerade im Neubau kommt es oft vor, dass Eigentümer enttäuscht von der realen Wirkung von Rohbeton sind: Zu viele Grate, unschöne Schleier oder sichtbare Kieszuschläge verunzieren das Bild. In diesem Fall bieten wir Betonkosmetik an: Wir bessern die Unebenheiten aus, glätten und vereinheitlichen den Boden.

Wenn der Aufwand dafür zu hoch ist, hilft nur noch eins: das Original durch eine bessere Version seiner selbst zu ersetzen. Wir tragen mit anderen Worten Betonoptik auf bestehenden Beton auf. Der Vorteil: Der Kunde kann seine gestalterischen Ansprüche exakt formulieren und das Ergebnis ist genau nach seinen Vorstellungen. Denn das ist, was letzten Endes zählt.

Köln

HEIDECKE MALERWERKSTÄTTEN GmbH & Co. KG
Emil-Hoffmann-Straße 55-59
50996 Köln

Telefon: +49 (0)2236 32592-0
Fax:        +49 (0)2236 32592-29
Mobil:    +49 (0)170 9208165
E-Mail:   info@heidecke.com

Odenthal

HEIDECKE MALERWERKSTÄTTEN GmbH & Co. KG
An der Alten Schule 2A
51519 Odenthal

Telefon: +49 (0)2236 32592-0
Fax:        +49 (0)2236 32592-29
Mobil:    +49 (0)170 9208165
E-Mail:   info@heidecke.com